Integrationsbegleiter für „ZeBIS“ (m, w, d) in Essen

Stellenbeschreibung

Integrationsbegleiter für „ZeBIS“ (m, w, d)

===================================================

Weblink zur ausgeschriebenen Stelle:https://stellenmarkt.neue-arbe...

Stellennummer:155


Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH sucht ab sofort einen Integrationsbegleiter für „ZeBIS“ (m, w, d) in Vollzeit (39 Stunden)


Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist eine diakonische Beschäftigungsgesellschaft der evangelischen Kirche in Essen. Die NEUE ARBEIT hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die von Arbeitslosigkeit betroffen oder bedroht sind. Unsere Kompetenz ist die Begleitung Arbeitsuchender bei der Entwicklung (neuer) beruflicher Perspektiven. Wir unterstützen Menschen durch Beratung, Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung in ihrem Engagement für die eigene Zukunft.


Ihre Aufgaben: 


- Steuerung des individuellen Teilnahmeverlaufs

- Sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmenden

- Vermittlung in Praktika und Arbeit

- Anamnese, Potentialanalyse und Entwicklungsplanung

- Job- und Bildungscoaching

- Migrationssensible Beurteilung der Fach- und Schlüsselqualifikationen

- Stärkung der personalen Schlüsselkompetenzen

- aufsuchende Sozialarbeit / Hausbesuche

- Unterstützung bei der Anerkennung von vorhandenen Bildungs- und Berufsabschlüssen

- Planung und Umsetzung von Gruppenangeboten

- Krisenintervention / Konfliktmanagement

- Dokumentation und Verfassen von Zwischen- und Abschlussberichten gemäß Förderrichtlinien


Ihre Abteilung    

 

Für unser „Zentrum zur beruflichen Integration und Sprache“ suchen wir eine/n Integrationsbegleiter/in, der/die über Berufserfahrungen im migrations- und/ oder asylpolitischen Arbeitsbereich verfügt und eine hohe Motivation mitbringt, interkulturell sensibel Menschen bei der beruflichen und gesellschaftlichen Integration zu begleiten. Dabei verfolgen wir eine ganzheitliche und ressourcenorientierte Herangehensweise, wobei gender- und kultursensible Konzeptumsetzung eine Grundvoraussetzung ist.

   

Voraussetzungen

- ein für den Arbeitsbereich relevantes und abgeschlossenes Hochschulstudium (Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Ethnologie, Pädagogik)

- fundierte Kenntnisse zur arbeitsmarktpolitischen Förderung der Zielgruppe (Menschen aus dem arabischsprachigen Raum)

- nachweislich Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Teilnehmenden aus den verschiedenen Herkunftsgebieten

- Erfahrung in der vermittlungsorientierten Beratung

- Gestaltung und Durchführung von Gruppenangebote

- hohe soziale und transkulturelle Kompetenzen sowie Aufgeschlossenheit gegenüber fremden Kulturen

- hohes Maß an Flexibilität

- einfühlsame Gesprächskompetenz bei Krisen und Konflikten

- Kenntnisse von flankierenden/ unterstützenden Angeboten

- sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit Netzwerkpartner/innen und kooperierenden Institutionen

- Teamfähigkeit

- Frustrationstoleranz und Belastbarkeit

- hohe Motivation

- umfangreiche EDV – Kenntnisse

- Führerschein

- Loyalität gegenüber Evangelischer Kirche und Diakonie und die Bereitschaft an der glaubwürdigen Erfüllung diakonischer Aufgaben mitzuwirken


Sozialleistungen     

  • Entgelt gemäß BAT-Kirchliche Fassung für Mitarbeiter/-innen in Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaften
  • Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen
  • Jahressonderzahlung
  • Kinderzulage
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • finanzielle Unterstützung von gesundheitsfördernden Maßnahmen

  

Entgeltgruppe


S 4 BAT-KF: 3.036,49 € Eingangsstufe;  3.187,45 € Erfahrungsstufe 1

     

   

Stellenumfang/Arbeitszeit

Vollzeit (39 Stunden) 

 

Zu besetzen ab

01.06.2019

 

Befristung

befristet auf 2 Jahr 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte reichen Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Stellenportal ein: https://stellenmarkt.neue-arbe...

 

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen die Abteilungsleitungen Herr Thomas Stuckert unter 0201 / 28038-74 (thomas.stuckert@neue-arbeit-essen.de) und  Frau Renate Reichhart unter 0201 / 6498562-19 (renate.reichhart@neue-arbeit-essen.de) zur Verfügung.


Jetzt bewerben

Integrationsbegleiter für „ZeBIS“ (m, w, d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über ruhrgebietJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

NEUE ARBEIT der Diakonie Essen arbeitshilfe- und berufsförderungsgemeinnützige GmbH NEUE ARBEIT der Diakonie Essen arbeitshilfe- und berufsförderungsgemeinnützige GmbH

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erwachsenenbildung
Arbeitsort Am Krausen Bäumchen 132, 45136 Essen

Arbeitgeber

NEUE ARBEIT der Diakonie Essen arbeitshilfe- und berufsförderungsgemeinnützige GmbH

Kontakt für Bewerbung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
NEUE ARBEIT der Diakonie Essen arbeitshilfe- und berufsförderungsgemeinnützige GmbH
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.