Ingenieurin bzw. Ingenieur in Gelsenkirchen

Stellenbeschreibung

Bei der Stadt Gelsenkirchen ist im Team Wasserwirtschaft der Abteilung Technischer Umweltschutz des Referates Umwelt die Teilzeitstelle

einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs

Kennziffer: E 2018 – 053 (bitte bei Bewerbung angeben)

 

 

unbefristet zu besetzen.

 

 

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

 

  • Medienübergreifendes Bearbeiten von Vorgängen im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes (Umweltmedien Abfall, Immissionsschutz und Wasser), technische Prüfungen von Bauanträgen, Überwachung und Durchführung von Umweltinspektionen bei baurechtlich genehmigten Betrieben/Anlagen sowie Bearbeitung von Beschwerden
  • Aufgaben der Gewässeraufsicht wie Gewässerüberwachungen mit Schwerpunkt Kontrolle Lagerung Silage, Festmist, Jauche, Gülle und Silagesickersaft sowie die sonstige Begehung und Überwachung von Gewässern

 

Das bringen Sie mit:

Für die Aufgabenwahrnehmung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) im Studiengang Technischer Umweltschutz, Umwelt- und Verfahrenstechnik, Chemie, Chemieingenieurwesen, Ver- und Entsorgungstechnik oder Bauingenieurwesen mit der Fachrichtung Wasserwirtschaft/Abfallwirtschaft oder Umwelttechnik und Ressourcenmanagement erforderlich.

 

Darüber hinaus werden von der Bewerberin bzw. von dem Bewerber erwartet:

 

  • Interdisziplinäre Kenntnisse im Bereich Umwelttechnik und Umweltrecht

     

  • Kenntnisse im Bereich Abfallwirtschaft, Immissionsschutz und Wasserwirtschaft

     

  • Die Bereitschaft, sich intensiv in die einschlägigen Verwaltungsvorschriften sowie rechtlichen Vorgaben einzuarbeiten

     

  • Teamfähigkeit, sicheres und kommunikatives Auftreten sowie Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit im Umgang mit Betreibern, Antragstellern, Sachverständigen, anderen Fachbehörden sowie Beschwerdeführern

     

  • Eine flexible, belastbare und zuverlässige Persönlichkeit

     

  • Der sichere Umgang mit MS Office

     

  • Einen PKW - Führerschein der Klasse B


 

Wünschenswert für die Besetzung der Positionen sind:

 

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des technischen Umweltschutzes

     

  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen aus dem Bereich der Überwachung von baurechtlich genehmigungsbedürftigen Anlagen oder in der Gewässerüberwachung

     

  • Verwaltungserfahrungen oder Erfahrungen im Genehmigungsmanagement bei wasserrechtlichen Verfahren

 

Für die Wahrnehmung der Aufgaben stehen zwei umweltfreundliche Dienstfahrzeuge zur Verfügung.

 

Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.

 

 

Wir bieten Ihnen:

 

Eine interessante und vielseitige Aufgabe in einer unbefristeten Teilzeitstelle mit einem Arbeitszeitumfang von 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Sie arbeiten in einer 5-Tage-Woche. Wir bieten Ihnen grundsätzlich flexible Arbeitszeiten im Rahmen unseres Gleitzeitmodells. Die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft für Schadensfälle außerhalb der normalen Dienstzeiten muss vorhanden sein.

 

Die Stelle ist nach EGr. 11 TVöD bewertet.

 

 

Das ist Ihre Ansprechpartnerin:

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Niehoff (Tel. 0209/ 169 4518), Leiterin der Abteilung Technischer Umweltschutz, gerne zur Verfügung.

 

 

Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

 

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des

Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

 

 

Sie fühlen sich angesprochen?

 

Dann übersenden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer und mit den üblichen Unterlagen bis zum

 

 

10.09.2018

 

an die

Stadtverwaltung Gelsenkirchen - Referat Personal und Organisation - 45875 Gelsenkirchen oder per E-Mail an Bewerbung@gelsenkirchen.de.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Briefbewerbungen nur mit einem von Ihnen beigelegten frankierten Rückumschlag zurückgesendet werden können.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rathaus Buer, Goldbergstraße 12, 45894 Gelsenkirchen

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Stadt Gelsenkirchen

Stadt Gelsenkirchen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Ansprechpartner/in finden Sie im Ausschreibungstext
bewerbung@gelsenkirchen.de
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.