Diplom-Ingenieurinnen / Diplom-Ingenieure (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder Landespflege in Essen

Stadt Essen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Essen bietet Chancen

 

Herzlich willkommen im Herzen des Ruhrgebiets, herzlich willkommen in Essen. Als Großstadt mit 589.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, Konzern- und   Messestadt, Heimat von 3 DAX-Konzernen, Hochschulstandort und Grüne Hauptstadt Europas sind wir mit über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet.

 

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich 67 -Grün und Gruga Essen- zum 01.01.2019 zwei

 

Diplom-Ingenieurinnen / Diplom-Ingenieure (FH) bzw. Bachelor

der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder Landespflege

 

für das Projekt „Starke Quartiere-Starke Menschen (SQSM)“.

Es handelt sich um einen befristeten Einsatz für die Dauer von vier Jahren.

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

 

Die Aufgabengebiete können jeweils auch mit zwei Teilzeitkräften mit der Hälfte der Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften und der Fachbereichsleitung muss dabei die Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestandteile sichergestellt sein. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet
  • 30 Tage Urlaub sowie eine jährliche Sonderzahlung
  • Eine Standortgarantie innerhalb von Essen
  • Gezielte Programme zur Gesundheitsförderung

 

Aufgabenstellungen:

- Schwierige grün- und landschaftsplanerische Leistungen, vorwiegend im Rahmen von Förderprogrammen

  • Erstellen von garten- und landschaftsarchitektonischen Planungen
  • Erstellen von landschaftspflegerischen Begleitplänen
  • Fachbezogene Planung und Ausführung bei Bauvorhaben anderer Behörden / Fachbereichen / Investoren / Verbänden und Bürgern/-innen
  • Massenermittlung, Eigenkalkulation und Erarbeitung von Leistungsverzeichnissen
  • Überwachung der gesamten Bauphase und Schlussabnahme der Baumaßnahme
  • Einbeziehung von parlamentarischen und politischen Gremien
  • Fachliche Stellungnahmen
  • Vorbereitung von Wettbewerben
  • Bürgerberatung und andere Öffentlichkeitsarbeit

- Wahrnehmung von Unternehmerpflichten, des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung

  • Verantwortung der Baustellensicherung
    • Sicherstellung/Prüfung ordnungsgemäßer Arbeitskleidung
    • Sicherheit der Arbeitsmaschinen
    • Verkehrssicherung der Baustellen
    • Einhaltung arbeitsrechtlicher Bedingungen

- Prüfung der Bauvorhaben auf Wirtschaftlichkeit

  • Wirtschaftliche Vergleiche der Ausführungsvarianten
  • Prüfung des künftigen und langfristigen Pflegeaufwands
  • Prüfung der Kriterien des § 82 GO NW
  • Effektiver Einsatz von Investitionsmitteln unter besonderer Berücksichtigung der Beschaffenheit der Baumaterialien und Ausstattungselemente
  • Prüfung von Förderungen
  • Akquise und Nutzung von Zuschussmitteln
  • Verwendung von Ersatzzahlungen aus Ausgleichsverpflichtungen bei Bauprojekten

Voraussetzungen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • Mindestens ein Abschluss zur Dipl.-Ingenieurin / zum Dipl.-Ingenieur (FH), Bachelor der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder Landespflege oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Kenntnisse des Privat- und öffentlichen Rechts, insbesondere Umwelt-, Kommunal-, Orts-, Planungs- und Baurecht (z.B. Bundesnaturschutzgesetz, Landesnaturschutzgesetz NW, Landesforstgesetz, Baugesetzbuch, Gemeindeordnung, einschlägige DIN Vorschriften, Unfallverhütungsvorschriften) bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen und –abläufe
  • Gute DV-Kenntnisse, vorzugsweise in den Anwendungen von Office-Programmen, ArcGIS und AutoCAD
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Die Stadt Essen fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie bittet deshalb besonders Frauen sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt eingestellt.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Zu den Aufgabeninhalten:

Herr Bergknecht (Tel.: 0201/88-67 300), FB 67 –Grün und Gruga Essen-.

Zum Verfahrensablauf:

Frau Dommershausen (Tel.: 0201/88-10 212), FB 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

 

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis über Ihr abgeschlossenes Studium und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bis zum 28.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-49-67-TD an:

 

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

                                              

oder

 

Stadt Essen Organisation und Personalwirtschaft
45121 Essen

 

(In Papierform eingereichte Unterlagen werden -aus Gründen des Umweltschutzes- nicht zurückgesandt.)

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort Rathaus, Porscheplatz 1, 45121 Essen

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Stadt Essen

Stadt Essen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Gisela Thier
Porscheplatz 1, 45127 Essen
gisela.thier@orga-personal.essen.de
Telefon: 02018810222
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.