1. Sachbearbeiter/in für Allgemeine Angelegenheiten des Beamten- und Versorgungsrechts in Essen

Stadt Essen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Essen bietet Chancen

Herzlich willkommen im Herzen des Ruhrgebiets, herzlich willkommen in Essen. Als Großstadt mit 595.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, Konzern- und   Messestadt, Heimat von 3 DAX-Konzernen, Hochschulstandort und Grüne Hauptstadt Europas sind wir mit über 9.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet.


Die Stadt Essen sucht für das Amt für Zentralen Service zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine


1. Sachbearbeiter/in fürAllgemeine Angelegenheiten des Beamten- und Versorgungsrechts


Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis besteht unter Berücksichtigung der Laufbahnverordnung NRWdie Möglichkeit in ein Beamtenverhältnis übernommen zu werden. Die Tätigkeit ist nach Bes.Gr. A 13(Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt) LBesO bewertet.


Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften und der Fachbereichsleitung muss dabei die Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestandteile sichergestellt sein. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen.


Wir bieten Ihnen:

• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet

• 30 Tage Urlaub

• Eine Standortgarantie innerhalb von Essen

• Gezielte Programme zur Gesundheitsförderung


Aufgabenstellungen:

• Generelle und Rechtsangelegenheiten des Beamten- und Versorgungsrechtes

- Auswertung und Analyse von Erlassen, Verordnungen, Gesetzen, Rechtsprechung auf Länder-,Bundes- und EU-Ebene, Fachliteratur und Kommentierungen

- Praxisorientierte Entwicklung von Richtlinien und  zentralen Regelungen zur Sicherstellung deseinheitlichen und rechtssicheren Verwaltungshandelns

- Erarbeitung von Dienstanweisungen und Dienstvereinbarungen

• Personalberatung und Personalsachbearbeitung kommunaler Wahlbeamter und -beamtinnen

• Durchführung von dienst- und disziplinarrechtlichen Maßnahmen

• Bearbeitung von Widersprüchen und Klagen einschließlich der Vertretung vor dem Disziplinargericht

• Bearbeitung von Sonderfällen sowie komplexer Fälle zum Dienstunfallrecht

• Rechtssichere Begleitung von Beurlaubungen, Zuweisungen, Vertragsgestaltungen, Nebentätigkeiten sowie bei einem Dienstherrenwechsel

• Erarbeitung von Verträgen mit Dritten

• Beratung zu Rechtsschutz in Straf- und Zivilsachen i. V. m. dem FB 30 –Rechtsamt-

• Stellvertretende Sachgebietsleitung für den Bereich Personalservice und Generelle Angelegenheiten Beamtinnen und Beamte und Versorgungsempfänger/-innen mit derzeit 17 Mitarbeitenden

Voraussetzungen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen)

     

  • Tiefgehende Kenntnisse im Beamten-, Versorgungs- sowie Disziplinarrecht

     

  • Breitgefächerte allgemeine Rechtskenntnisse sind wünschenswert

     

  • Sichere Anwendung der MS-Office-Produkte

     

     

                         Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 


Die Stadt Essen fördert die Gleichstellung von Frauen. Sie bittet deshalb besonders Frauen sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt eingestellt.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Zu den Aufgabeninhalten:

Herr Achatz (Tel.: 0201/88-11 000), Fachbereich 11 –Amt für Zentralen Service,

Zum Verfahrensablauf:

Frau Schmitz (Tel.: 0201/88-10 210), Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

 

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis über die abgeschlossenes Studium und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) im pdf. Dateiformat bis zum 25.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 2018-38-11-VE an:

 

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

 

oder postalisch

 

Stadt Essen

Organisation und Personalwirtschaft

45121 Essen

 

(In Papierform eingereichte Unterlagen werden -aus Gründen des Umweltschutzes- nicht zurückgesandt.)

 


 

 

Jetzt bewerben

1. Sachbearbeiter/in für Allgemeine Angelegenheiten des Beamten- und Versorgungsrechts

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über ruhrgebietJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Deinen Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 5 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadt Essen Stadt Essen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Porscheplatz 1, 45127 Essen

Arbeitgeber

Stadt Essen

Kontakt für Bewerbung

Frau Gisela Thier
Porscheplatz 1, 45127 Essen gisela.thier@orga-personal.essen.de
Telefon: 02018810222

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Essen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.