Franz Sales Haus

3 Jobs bei Franz Sales Haus

Steeler Str. 261, 45138 Essen
Telefon
0201/ 2769 - 0
Fax
0201/ 2769 - 290
Webseite
Mitarbeiter
500
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Dem Leben Raum geben
Das Franz Sales Haus - Wohnen, Lernen, Arbeiten und Freizeit unter einem Dach


Im Franz Sales Haus stehen Menschen mit geistigen Behinderungen im Mittelpunkt – daran hat sich seit Beginn unserer Arbeit vor über 125 Jahren nichts geändert. Heute ist die Einrichtung einer der ältesten und größten Träger im Bereich der Behindertenhilfe in NRW. Mehr als 2.100 Menschen mit Behinderungen leben, lernen, arbeiten und verbringen ihre Freizeit an über 25 Standorten im gesamten Stadtgebiet sowie in Bochum. Die 1.400 Mitarbeiter des Franz Sales Hauses helfen behinderten Menschen dabei, ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.


Lebensqualität steigern
Die Franz Sales Wohnen GmbH und die Heimstatt Engelbert GmbH betreut und begleitet mehr als 1.000 Menschen mit Behinderungen durch Wohnangebote, die dem Grad der Behinderung exakt angepasst sind: Von der Wohngruppe mit Rundumbetreuung bis zur ambulanten Assistenz in der eigenen Wohnung. Die Maxime lautet: Nur wer sich wohlfühlt, kann seine Persönlichkeit optimal entfalten. Ein wichtiger Bereich sind die Freizeitaktivitäten:

Von der Disko über unterschiedlichste Kulturkurse bis zum Ferienprogramm und einigen Großveranstaltungen wird Menschen mit und ohne Behinderungen aus dem Franz Sales Haus und der gesamten Region allerhand geboten.


Integration in Gesellschaft und Beruf
In der Franz Sales Werkstätten GmbH sind rund 580 Menschen mit Behinderungen an sechs Standorten beschäftigt. Jeder Beschäftigte soll gemäß seiner Vorlieben und Fähigkeiten arbeiten, daher verfügen die sechs Werkstatt-Standorte über eine Vielzahl von Arbeitsbereichen: z. B. Elektround Industriemontage, Schreinerei, Bäckerei, Wäscherei, Druckerei oder Versandservice. Wer eine Tätigkeit unter freiem Himmel bevorzugt, kann z. B. in der Landschaftspflege, dem Bauernhof (der sogar einen Hofladen in Essen-Steele Horst betreibt) oder im integrativen Reitbetrieb arbeiten. Innerhalb der Werkstätten gibt es eine Vielzahl von Therapie– und Förderangeboten.


Für Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung ist der Bereich Arbeitsmarktintegration im Franz Sales Haus ein Sprungbrett in die Berufstätigkeit. Durch unterschiedliche praxisorientierte Maßnahmen werden benachteiligte Jugendliche und geistig behinderte Schüler befähigt, eine Lehrstelle oder Beschäftigung zu finden. Neben ersten Berufserfahrungen können die Teilnehmer in den „Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen“ auch einen Schulabschluss nachholen.


Als bundesweit erstes Integrationsunternehmen für Menschen mit geistigen Behinderungen wurde 2003 die „in time gGmbH“ gegründet. Mit ihrem innovativen Konzept fokussiert sie die berufliche Integration der Beschäftigten. Inzwischen bietet die „in time“ unter anderem Landschaftspflege, Schlosserei, Reinigungs- und Hausmeisterdienstleistungen an. Das 2011 gegründete Integrationsunternehmen „in service GmbH“ betreibt seit 2012 das barrierefreie **** Tagungs– und Stadthotel „Franz“ mit angeschlossenem Veranstaltungszentrum und Cateringservice. Rund 50 % der Mitarbeiter haben eine Behinderung. Für sie eröffnet das Unternehmen neue berufliche Perspektiven.


Facettenreiches Bildungsangebot
Der Bereich Lernen hat im Franz Sales Haus traditionell vielerlei Formen. Was auffällt ist: auch hier wird die Integration gelebt. In dem Schulzentrum ist neben der staatlich anerkannten Förderschule, in der 110 Schüler mit geistiger Behinderung lernen, auch ein staatlich anerkanntes Berufskolleg untergebracht, in dem Fachkräfte für die Behindertenhilfe qualifiziert werden. „Durch die Nähe zur Praxis bieten sich enge Kooperationen an, die für beide Seiten äußerst wertvoll sind“, berichtet Ulrike Fembeck, Schulleiterin des Berufskollegs. Die Nachfrage steigt ständig, denn die Franz Sales Schule gGmbH genießt durch die Qualität ihrer Ausbildung einen hervorragenden Ruf. Im Bereich der Fortbildungsangebote ist die Franz Sales Schule gGmbH ebenfalls gut aufgestellt: Das breit gefächerte Programm richtet sich auch an externe Fachkräfte.


Selbstbewusstsein durch Sport
Wer gesund und leistungsfähig sein will, der muss sich fit halten. Hier leistet der Verein DJK Franz Sales Haus e. V., der 1978 als integrativer Sportverein gegründet wurde, seinen Beitrag. Er betreibt das Sportzentrum Ruhr, das im August 2005 eröffnet wurde. „Hier können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam sportliche Erfolge erleben“, erklärt Ewald Brüggemann, Leiter des DJK-Sportvereins Franz Sales Haus. Neben dem Training im ersten integrativen Fitnesszentrum Deutschlands werden den rund 2.100 aktiven Mitgliedern Sportmöglichkeiten wie Fußball, Tischtennis, Outdoor-, Reha- und Präventionssport angeboten. „Sport hat für geistig behinderte Menschen einen besonders hohen Stellenwert“, erläutert Direktor Oelscher. „Durch die Aktivität im Verein wird das Sozialverhalten eingeübt, motorische Fähigkeiten erworben oder verbessert und die Selbstständigkeit gefördert.“ Aufgrund der großen Bedeutung des Sports kooperiert das Franz Sales Haus mit kommunalen Institutionen, bundes- und landesweit tätigen Fachverbänden wie dem Behinderten Sportverband, Universitäten und Fachleuten. Um das Sportangebot zu erweitern und das Sportzentrum Ruhr noch attraktiver zu gestalten, wurden 2009 zusätzlich eine Turnhalle mit 200 Zuschauerplätzen, ein neues Schwimmbad und der erste Kunstrasenfußballplatz Deutschlands eröffnet, der speziell für den Blindenfußball ausgestattet ist.

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.